Mittwoch, 21. November 2012

Mutter-Kind-Schüsseln

Aus diesem Stück Walnußholz habe ich nach dem Vordrehen mit einem 
speziellen Ausstechstahl den Innenteil herausgeschnitten. 
Es ist ja schade so viel wunderschönes Holz nur zu Spänen zu machen.
Dann entstand die große Schüssel (230 x 90 mm ca. 10mm Wandstärke) 
mit einem Rand für Kugeln. Eine Spielerei.
Und danach ihr "Kind" (150 x 40 x 4 mm) als Schale für Knabbergebäck.
Oberfläche versiegelt mit a) Danish-Oil und b) Vaselineöl.






Kommentare:

  1. MUTTER & KIND ---- welch perfekte Umsetzung deines vortrefflichen Gedankens.

    Die Idee mit der Kugel ist mehr als eine blose Spielerei.

    Wir haben heute Feiertag, euch weiterhin gutes Gelingen.

    egbert

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Sigi!
    Deine Arbeiten sind immer wieder zu bewundern.
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Poldi, lieber Egbert,

    danke vielmals für die Blumen, ich tus´s gerne und mit Leidenschaft, vielleicht merkt man das auch!

    Eine schöne Woche

    Sigi

    AntwortenLöschen