Dienstag, 6. November 2012

Nußknacker-Kombischalen

Jetzt ist die Zeit, wo die Nüsse gesammelt und in der Herbstsonne getrocknet 
auf´s Öffnen warten.
Dafür habe ich eine Schüsselkombi für Nüsse, Schalen und Kerne gemacht:
Große Schüssel: Kirsche 350 x 70 x 10 mm
Kleine Schüssel: Kastanie 230 x 75 x 10 mm
bis 220 geschliffen, Danish-Öl und Vaselinöl.
Der Verbindungszapfen ist als "Gelenk" ausgeformt, damit die
obere Schale in der Achse kippt.
Der Öffner, den wir dafür verwenden ist einfach genial weil 
die Kraft wohldosiert angewendet werden kann.
Die Schale bricht - aber nicht der Kern.






Kommentare:

  1. Hallo Sigi,
    da ist eine unwahrscheinlich schnelle Reaktion auf meine Gedanken zwischen Holz und Nuß. Danke. Vielleicht finde ich noch die Zeitung mit dem Foto der von mir ausgeführten Drechselarbeit. Aber es kommt täglich so viel bedrucktes Papier ins Haus geschneit, dass wir gerade DIE Zeitung bereits in die Altpapiertonne geworfen haben könnten.
    Deine Kombischalen bestechen durch eine ausgefeilte Idee, durch zwei unterschiedliche Holzarten und durch ihre handwerklich vorbildliche Gestaltung. Das Kippen durch den Einsatz des Verbindungszapfens ist richtig originell.
    Da könnte ein Keramik-Narr auch schwach werden, zumal das Holz mit seiner Haptik, seine Farbe und seinem Geruch gerade in der kühleren Jahreszeit viel mehr Wohnlichkeit verbreitet.

    Da verbleibt mir nur noch anerkennend zu sagen: Herzlichen Glückwunsch zu einer so schönen Arbeit.

    egbert

    AntwortenLöschen
  2. Einfach schön, lieber Sigi
    Herzlichen Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Sigi –
    wenn ich einen Hut hätte, würde ich ihn ziehen – sieht TOP aus dein Design. Form + Funktion aus einem Guss und aus schönem Holz – perfekt!
    Herzliche Grüße,
    G.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Siggi,

    in meinem blog veröffentliche ich heute zwei Zeitschriftenfotos dieser "Nussknackerschale".

    Mit besten Grüßen,
    egbert

    http://gras-gefluester.blogspot.de/2012/11/ein-post-fur-siggi-in-osterreich.html

    AntwortenLöschen